OÖN über Tutto Teatro

Tutto Teatro im ROSSO Acqua e Sole - Linz
Erlesener und kulinarischer Kulturgenuss: Sebastian Hufschmidt, Rosso-Chef Ingmar Goetzloff, Schauspieldirektor Gerhard Willert, Katharina Hofmann, Henri Hüster (Regie) und Katharina Wawrik Bild: Schwödiauer

Proust statt Prost: Schauspieler des Landestheaters lasen bei Tisch

Herzlichen Dank an Helmut Atteneder für die Nachlese in den OÖNachrichten am 6. Oktober zu unserer Premiere von Tutto Teatro :

 

Es wurde während des Essens (sehr schön) gesprochen, es wurde gelacht, gschmunzelt, zugehört, gesungen und am Ende geklatscht. Abgesehen vom Applaus nichts Außergewöhnliches an sich, was sich beim Linzer Italiener "Rosso di Acqua e Sole" von Ingmar Goetzloff in der Weingartshofstraße zutrug – und doch eine Premiere.

 

Denn jene, die gesprochen haben, waren Schauspieler des Landestheaters Linz, die an drei Tafeln unter dem Motto "Tutto Teatro" Texte rezitierten – halb gelesen, halb gespielt. Und jene, die gegessen haben, kamen in den Genuss gediegener italienischer Küche samt Lesebegleitung.

 

Sebastian Hufschmidt, derzeit in Kabale und Liebe am Haus an der Promenade zu sehen, las zum Antipasto eine satirische Kolumne des irischen Schriftstellers Flann O’Brien, die einst in den Irish Times veröffentlicht wurde.

 

Zum Primo Piatto, Sonnenblumen-Teigtasche, las Katharina Wawrik aus Thomas Manns "Die Buddenbrooks" und reichte das volkstümliche Lied "Ännchen von Tharau" nach. Zur Hauptspeise (Gerollte Scholle mit Spinat und weißem Risotto) las Katharina Hofmann – zurzeit in "Das Wintermärchen" von Shakespeare am Landestheater als Hermione zu sehen – einen kurzen Auszug aus dem 4185 Seiten starken Monumentalwerk "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" von Marcel Proust. Als gesungenen Nachschlag gab es noch "In der Nacht" von Elements of Crime.

 

Die Regie zu dieser Premiere führte Henri Hüster, der extra aus Hamburg anreiste, wo er derzeit sein Regiestudium vorantreibt. Schauspieldirektor Gerhard Willert nannte den Abend "geistige und körperliche Nahrung" und die Verbindung von Theater und Kulinarik passend, denn: "Gasthaus heißt ja auch Restauration und davon haben wir derzeit im Landestheater auch einiges."

 

Für Hausherrn Ingmar Goetzloff war der gelungene Abend auch so etwas wie ein Re-Start seines Lokals. Wie berichtet, musste der Quereinsteiger schon nach wenigen Monaten Insolvenz anmelden. Jetzt geht es mit kleinerer Mannschaft weiter – ebenso wie die Tischgesellschaft-Lesungen ein Dacapo finden werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Margarite Mcnees (Donnerstag, 02 Februar 2017 16:59)


    It's really very complicated in this busy life to listen news on Television, therefore I only use web for that purpose, and get the latest news.

  • #2

    My Vandehey (Freitag, 03 Februar 2017 13:51)


    I really like what you guys are up too. This kind of clever work and exposure! Keep up the superb works guys I've included you guys to my personal blogroll.

  • #3

    Karolyn Castellano (Samstag, 04 Februar 2017 01:54)


    I really like your blog.. very nice colors & theme. Did you design this website yourself or did you hire someone to do it for you? Plz answer back as I'm looking to create my own blog and would like to find out where u got this from. thank you

  • #4

    Callie Hon (Sonntag, 05 Februar 2017 02:44)


    I used to be suggested this web site via my cousin. I'm not positive whether or not this put up is written by way of him as nobody else realize such particular about my problem. You're wonderful! Thank you!

  • #5

    Terrell Felipe (Dienstag, 07 Februar 2017 12:52)


    I am truly thankful to the holder of this site who has shared this wonderful post at at this time.

  • #6

    Michell Digirolamo (Mittwoch, 08 Februar 2017 12:12)


    Wonderful blog! I found it while searching on Yahoo News. Do you have any suggestions on how to get listed in Yahoo News? I've been trying for a while but I never seem to get there! Thanks

  • #7

    Jesus Trask (Mittwoch, 08 Februar 2017 23:51)


    I used to be suggested this web site by way of my cousin. I'm no longer positive whether or not this publish is written by him as nobody else understand such specific approximately my difficulty. You are wonderful! Thank you!

  • #8

    Odelia Wygant (Donnerstag, 09 Februar 2017 04:45)


    I simply couldn't leave your website prior to suggesting that I actually enjoyed the standard information an individual provide in your guests? Is going to be back continuously in order to check out new posts

  • #9

    Angella Provenza (Freitag, 10 Februar 2017 02:12)


    Simply desire to say your article is as astonishing. The clearness in your submit is just great and i could assume you're a professional on this subject. Well along with your permission let me to take hold of your feed to keep up to date with impending post. Thanks a million and please continue the rewarding work.