Ervin Brisotto und seine Antichi Sapori

Ervin Brisotto stammt aus Sacile, nahe Prodenone, in der Friaul. In seiner traditionellen Nudelwerkstatt Antichi Sapori produziert er Pasta mit der Hand, nach Großmutters Rezepten. Weizengrieß, Eier, Wasser und viel Liebe zur Pasta – mehr braucht der Nudelmeister nicht. Auf Lager arbeitet er nicht, alles wird frisch produziert.


Für die Füllungen verwendet er ausschließlich frische, saisonale Produkte. Jetzt gibt es zum Beispiel Ravioli mit Spargel und Frant, einer friulianischen Käsespezialität. Oder Tortelloni, gefüllt mit Artischocken, Taggiascha-Oliven, Ricotta und Kaninchenragout. Neu und äußerst erfolgreich hat er in seiner Antica Fabbrica di Pane e Pasta auch vegane Nudelvariationen lanciert.


Mit seiner Idee, ausschließlich Pasta herzustellen, die hausgemacht sind und auch so schmecken, kommt er nun zum Festa del Friuli am Freitag, 17. April 2015 ins ROSSO nach Linz. Mittags serviert er Tagliolini mit frischen Tomaten, Mozzarella und Basilikum, die Ravioli di Frant und Spargel sowie Branzino-Ravioli mit Miesmuscheln, Bergamotte und Catalogna (Bittersalat). Abends Crespelle mit Scampi und Seeteufel auf Vellutata di piselli peperoncino fresco, Tagliolini mit Spargel und Prosciutto San Daniele sowie die Tortelloni gefüllt mit Artischocken, Taggiascha-Oliven, Ricotta und Kaninchenragout.


Am nachmittag wird Ervin auch einen Gratis-Nudelworkshop im ROSSO abhalten. Hier lernt man vom Meister, wie man frische, handgemachte Pasta mit den diversen Füllungen herstellt. Der Nudelworkshop dauert von ca. 14 bis etwa 17 Uhr und ist begrenzt auf max. 10 Personen.


Einen kurzen Einblick in Ervins Arbeit hat online der ORF Kärnten.


Reservierungen bitte unter Tel.: +43 (0)699 1111 22 12 oder E-Mail: rosso@acquaesole.at.


Festa del Friuli wird freundlich unterstützt von qualitalia.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0